Logo des Projektes Elterntalk NRW

Materialien

Wir haben für Sie Materialien für unterschiedliche Verwendungszwecke zusammengestellt: Sie finden hier Informations- und Arbeitsmaterialien sowie Materialien für die Kinder. Gerne können Sie einfach stöbern! Falls Sie etwas bestimmtes suchen, können Sie über unsere Filterfunktion passgenau fündig werden.

Suche

  • Was?

  • Wer?

  • Wie?

Esst ihr Gras oder Raupen?

Mikolaj, Mara, Yasemin, Lenny und Tariq wollen gerade im Hof Verstecken spielen, als sie plötzlich Stimmen hören. Im Gebüsch entdecken sie zwei kleine Elfen, die lauthals streiten. Wie eine echte Menschenfamilie aussieht, ist die verzwickte Frage. Die Kinder sollen helfen, diese richtig zu beantworten. Aber was soll das denn sein: Eine echte Familie?

Ein Buch übers Streiten, Zuhören und natürlich über vielfältige Familien in 4 zweisprachigen Ausgaben (deutsch-englisch, deutsch-spanisch, deutsch-türkisch, deutsch-arabisch)!

  • Cai Schmitz-Weicht und Ka Schmitz
  • 2016

Mama + Mamusch: „Ich bin ein Herzenswunschkind“

Eine Geschichte, die von Regenbogen-Kindern, Regenbogen-Partnerschaften und von Wunderwunsch-Kindern/Wunderwunsch-Eltern erzählt. Vor allem aber auch eine, in der es um das Glück geht, als ein Herzenswunsch-Kind geboren worden zu sein und aufwachsen zu dürfen. Ana erlebt ihren ersten Schultag. Als erste Hausaufgabe sollen alle ein Bild ihrer Familie malen. Sie ahnt schon die Fragen, die kommen werden. Ana kennt das schon aus dem Kindergarten. Während die Erwachsenen oft nur eigenartig schauen, fragen die Kinder einfach. „Warum hat Ana zwei Mütter? Welche ist denn echt?“, will Tim zum Beispiel wissen, denn er meint, das geht doch nicht. Doch Ana hat eine Antwort für ihn, die ihn staunen lässt …

  • Helene Düperthal
  • 2016

Mia und die Regenbogenfamilie

Aufregung in Bärenklau! Mias Klasse bekommt Zuwachs – ein Zwillingspärchen aus der Hauptstadt. Nils und Amelie haben zwei Mütter, leben also in einer Regenbogenfamilie und davon haben die Bewohner in Bärenklau noch nie gehört, erst recht nicht die Klasse 3b. Und so beschließt ihr neuer Klassenlehrer, Herr Knabe, die unterschiedlichen Familienformen im Unterricht zu besprechen. Ganz zum Ärger von Thomas Vater, der einen Riesenwirbel veranstaltet, um Herrn Knabe auszubremsen. Werden die Herren vom Schulamt Herrn Knabe jetzt an eine andere Schule versetzen? Und was ist dran an den Gerüchten, dass ausgerechnet Thomas mit den Zwillingen verwandt sein soll? Mia freundet sich mit den Zwillingen an und stellt schnell fest, dass zwei Mütter fast ganz normal sind – Regenbogen eben!

  • Lilly Fröhlich
  • ab 5 Jahren
  • 2015

Die Erfindungen des Titus Knatterberg – Der trojanische Stinkeball und das Unterwasserfernrohr (Südpol Lesewelt-Entdecker)

Es ist schon etwas Besonderes, dass Titus zwei Mütter hat. Das hat schließlich nicht jeder. Und vielleicht ist es auch etwas Besonderes, dass er eine Katze hat, die Torwart heißt. Aber das eigentlich Besondere an Titus ist, dass er ein richtiger Erfinder ist.

So eine Erfindung kann einem immer mal helfen, wenn man in der Klemme steckt. Wie zum Beispiel die Sache mit dem trojanischen Stinkeball. Den hat Titus erfunden, weil Herr Natterbacke die Fußbälle nicht mehr zurückgeben wollte. Und als Herr Kuglig seinen Glücksbringer im See verliert, hat Titus die Idee mit dem Unterwasserfernrohr. Was man damit alles entdecken kann.

  • Ina Krabbe
  • ab 5 Jahren
  • 2011

Wie entsteht ein Baby? Ein Buch für jede Art von Familie und jede Art von Kind

Alle Kinder haben eine biologische Mutter und einen biologischen Vater. Aber nicht alle Kinder leben mit ihren biologischen Eltern zusammen. Manche Kinder entstanden auf dem Wege einer künstlichen Befruchtung. Und nicht alle kamen auf die gleiche Weise zu Welt.

Dieses Kinderbuch erzählt die Geschichte von Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt so, dass sich auch Adoptivfamilien, gleichgeschlechtliche Elternpaare und mit künstlicher Befruchtung gezeugte Kinder darin wiederfinden. Es verzichtet auf alles, was nur bei klassischen Kleinfamilien passt, und zeigt, was wirklich allen Menschen gemeinsam ist. Eine einzigartige Hilfe für die Sexualaufklärung im Vorschulalter.

  • Cory Silverberg und Fiona Smyth
  • ab 4 Jahren
  • 2014